Der Tausendfüßler – Das Blog zum Roman


Wer hätte das gedacht: Weltlachtag

Heute war der Weltlachtag. Was heißt hier eigentlich „war“? Wenn ich auf die Uhrzeit schaue, dann ist er immer noch; der Weltlachtag. Lachen soll ja bekanntlich Glückshormone freisetzen und auch die meisten Muskeln werden durchs Lachen bewegt. „Lachen befreit und lässt alles Negative hinaus gleiten“, sagte eine Dame in einem Interview im rbb-Fernsehen zum heutigen Weltlachtag. Und da, auch ich empfinde es so, hat sie vollkommen Recht.

Im Tiergarten zu Berlin sollen sich heute Grüppchen getroffen haben, die gemeinsam das Lachen zelebrierten. Hätte ich das gewusst, wäre ich bestimmt mit meinem Fahrrad zum Lachen gefahren oder hätte es mir mal angeschaut und mich vom Lachen der Anderen anstecken lassen. Obwohl? Gelacht habe ich heute aber auch so schon … herzhaft.

In diesem Sinne liebe Leser – wer noch nicht schläft, kann sein Lachen am heutigen Tage noch zu diesem Weltlachtag beitragen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: