Der Tausendfüßler – Das Blog zum Roman


Das Portal für Bookcrossing zeigt sich in neuem Gewand
Die deutschsprachige Anwendung von bookcrossing.com wird auch reformiert
© bookcrossing.com

© bookcrossing.com

Im neuen Gewand zeigt sich die Seite bookcrossing.com. Sehr überraschend war mein spontaner Besuch am 25. Mai 2010. Denn es findet gerade eine Modernisierung der Webseite statt. Es wurde auch höchste Zeit! Es war doch etwas unübersichtlich und der Nutzer musste sich erst zu Recht finden oder – wenn er der englischen Sprache nicht mächtig ist – Übersetzungsarbeit leisten. Mit dem Relaunch von bookcrossing.com erfährt im gleichen Atemzug laut bookcrossing.de auch die deutsche Anwendung eine neue nutzerfreundliche Anwendung. Das geht in die Richtung, dass auch die deutschen Bookcrosser mit ihrer Sprache endlich Anschluss finden sollen. Fans von „freigelassenen Büchern“ können gespannt sein.

„Die ganze Welt als Bibliothek“

Das ist die Idee, die hinter dem Wort – bookcrossing – steht. Gefundene Bücher aufnehmen und registrieren. Immer wieder Spannung in und um die Literatur, wo die Bücher wohl gefunden werden, von wem sie gelesen und anschließend wieder frei gelassen werden. So kann der Weg des Buches durch die ganze Republik nachvollzogen werden und durchaus auch über die Grenzen hinaus. In einem anderen Artikel auf diesem Blog wurde das Phänomen sowie die Leidenschaft vieler Leser rund um das Thema „Bookcrossing“ schon einmal aufgegriffen und darüber berichtet. Unter der Rubrik BOOKCROSSING erfährt der Leser ebenso mehr.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: