Der Tausendfüßler – Das Blog zum Roman


10. Internationales Literaturfestival Berlin

Berlin zurzeit Heimat der osteuropäischen Literatur

Vom 15. bis 25. September 2010 findet derzeit in der deutschen Hauptstadt das „10. Internationale Literaturfestival Berlin“ statt. Der Fokus des Literaturfestivals liegt dabei auf Osteuropa. „Das Zentrum unserer Bemühungen wird sein, in Berlin eine Bühne zu errichten, die unseren Gästen aus dem osteuropäischen Raum die Möglichkeit einer authentischen Vermittlung ihrer Literaturen, ihrer geistigen, kulturellen und politischen Haltungen gibt“, so der Veranstalter laut Pressemitteilung. Das Programm des Literaturfestivals ist sehr vielfältig: Konzerte, szenische Lesungen, Filmvorführungen und Ausstellungen bereichern das Programm. Bei den Lesungen lesen die eingeladenen ausländischen Autoren auszugsweise aus ihren Werken. Das „Haus der Kulturen der Welt“ ist dieses Jahr Hauptveranstaltungsort, da das Haus der Berliner Festspiele derzeit restauriert wird. Zusätzlich finden zahlreiche Veranstaltungen an anderen Orten in Berlin statt, wie z.B. im Kino Babylon, im Collegium Hungaricum, im Instituto Cervantes und vielen mehr. Heute Abend gegen 21 Uhr lädt der Autor des Romans „Russendisko“  Wladimir Kaminer im Kino Babylon zu „Neues von Wladimir Kaminers Schwiegermutter“ ein.

Weiter Hinweise zum 10. Internationalen Literaturfestival Berlin findet man auf: www.literaturfestival.com

Der offizielle Spot zum 10. Internationalen Literaturfestival Berlin mit Burghart Klaußner

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: