Der Tausendfüßler – Das Blog zum Roman


Heute ist WELTKNUDDELTAG (Weltumarmungstag) – Knuddel frei!

Der WELTKNUDDELTAG (Weltumarmungstag) versus Tag der Jogginghose

Was es nicht alles für Tage gibt? Der WELTKNUDDELTAG. Heute ist der internationale Knuddel-Tag (Weltumarmungstag). Er wurde auf den 21. Januar festgelegt, nachdem der Pastor Kevin Zaborney in den USA vor 25 Jahren den „National Hugging Day“ ins Leben gerufen hat. Heute umarmt sich die ganze Welt; zumindest jene, die den Weltumarmungstag zelebrieren.

Umarmungen sind ein schönes Gefühl. Menschen, die sich umarmen, tun sich etwas Gutes. Bei einer Umarmung wird das Hormon Oxytocin ausgeschüttet; ein Wohlfühlhormon. Das Hormon beeinflusst die Interaktion von Mutter und Kind, aber auch von Partnern sowie auch ganz allgemein die sozialen Wechselbeziehungen von Menschen. Wer sein Gegenüber mit Freude umarmt, kennt das Gefühl der Zugehörigkeit, der Intimität, der Anerkennung und der Loyalität, die dem Umarmten entgegengebracht wird.

Die Gründe für eine Umarmung können dabei verschieden sein. Am Weltumarmungstag sich zu begrüßen und zu umarmen, bedeutet Wärme schenken; menschliche Wärme. Man empfängt sie und der Mensch bekommt sie auch. Es ist ein Austausch mit positivem Effekt. Dafür zumindest steht der WELTKNUDDELTAG.

Welttag der Jogginghose (internationaler Jogginghosentag)

Interessanterweise ist heute auch der „internationale Jogginghosentag“. Wem der WELTKNUDDELTAG nicht gefällt, kann es sich ja alternativ auf der Couch bequem machen und das Event Jogginghose frönen. Das geht übrigens auch allein und Bequemlichkeit kann bekannter weise auch ein angenehmes Gefühl hervorrufen. Wenn ich aber heute wählen müsste, dann würde ich mich definitiv für den Weltumarmungstag entscheiden. Eine Umarmung ist schon etwas Besonderes und tut ungemein gut! Die Präferenz jedes Einzelnen liegt heute in seinem eigenen Handeln.

Also: Liebe Leser seid hiermit umarmt!

Hier geht’s zum Artikel: „WELT-KUSS-TAG – Tage, die es gibt

 

Advertisements