Der Tausendfüßler – Das Blog zum Roman


Zitat von Hans Christian Andersen – Und der Schmetterling sagte: „Leben allein genügt nicht, …“

Ein Zitat des Schriftstellers Hans Christian Andersen

Was der Schmetterling sagte …

„Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muß man auch haben.“

(Hans Christian Andersen, 1805 – 1875, dänischer Schriftsteller und Dichter)

Weitere Zitate in diesem Blog:

 

Advertisements


Die Berliner Band „Berge“ auf dem Weg zum zweiten Album „Vor uns die Sinnflut“

„Berge“ – Was für ein Band-Name? Da gibt es viele Assoziationen, die einem ad hoc einfallen.

Legt man die CD des Albums „Keine Spur“ in die Anlage ein und hört der Berliner Band Berge zu, dann ist es als würde der Hörer auf dem Berg stehen und mit ihnen zusammen ins Leben schauen. So von oben herab, über den Dingen mit einer elfenbeinturmartigen spritzigen Melancholie  oder einfach in Metamorphose zusammen mit dem „Berg“ – mittendrin im Leben -, begleitet der Hörer die Band mit ihren deutschen Texten, die mal heiter-fröhlich, aber auch nachdenklich-tiefsinnig sind. Zu hören ist das Ganze melodische Potpourri des Lebens von rechts und von links sowie auch von vorn und von hinter dem „Berge“.

Video „Meer aus Farben“ (unplugged) – Band Berge

Berge, dass sind die Künstler Marianne Neumann und Rocco Horn und die Musiker um sie herum. Sie nennen sich selbst „moderne Großstadthippies“. Mit ihnen zusammen beginnen Zuhörer zu träumen und reihen sich als Beobachter mit ihnen zusammen in den kreativen Reigen der Melodie ein. Und die Texte, die erzählen ihre eigenen Geschichten …

„Vor uns die Sinnflut“ – Das 2. Album der Band Berge

Mit der Veröffentlichung der Single „Meer aus Farben“ im Oktober 2011 gab es schon einmal einen Vorgeschmack auf das zweite Album der Band. „Vor uns die Sinnflut“ lautet der zukünftige Titel und zusammen mit seinen Fans will Berge das neue Album endlich auf die Beine stellen. Da Berge unabhängig von einer Plattenfirma und mit völlig künstlerischer Freiheit an ihrem Album arbeiten wollen, haben sie eigens dafür ein Projekt auf der Plattform SellaBand.de ins Leben gerufen. Was ist SellaBand? SellaBand – Fans investieren in die Band … und bei Berge erhalten sie auch was zurück.

hoertberge – Projekt auf SellaBand

Crowdfunding-Aktion zur Realisierung des 2. Albums auf SellaBand

Die Band Berge bittet ihre Fans um finanzielle Unterstützung und zwar mit Hilfe einer Crowdfunding-Aktion. Ziel ist es 10.000 Euro zusammen zu bekommen. Am Ende steht dann das neue, das 2. Album der Berliner Band Berge „Vor uns die Sinnflut“ mit 12 Popsongs. Mit 10 Euro ist man dabei, natürlich kann auch mehr in die Band investiert werden und der Fan bekommt neben den neuen Liedern als Dankeschön noch einiges mehr zurück wie z.B. freier Eintritt zu den Konzerten und kostenlose Downloads der Lieder. Die Band kann sogar im Studio besucht werden und außerdem gibt es CDs und Merchandise-Pakete u.v.a.m.

Online-Akustikkonzert auf ustream.tv

Bei  der Marke 3.000 Euro  gibt es ein Online-Akustikkonzert via ustream.tv für alle Seallaband-Believer. Dies ist schon mal ein schöner Vorgeschmack auf das Album. Derzeit befinden sich Berge im Studio und arbeiten mit Gastmusikern intensiv an ihrem neuen Album.

Die Berliner Band Berge

Wer mehr über die Band erfahren will, braucht einfach nur auf die Homepage der Berliner Band Berge zu gehen. Auf dieser erfahren Fans und Interessierte alles über die Band und können sich alle vorhandenen Videos in Ruhe anschauen. Sogleich erhalten die Leser des Berge Blogs  einen Einblick in das Bandleben sowie Informationen zu bisherigen wie auch zukünftigen Projekten.

Meer aus Farben - Berge - Bildquelle hoertberge.de

Meer aus Farben – Berge – Bildquelle hoertberge.de

Wem die Philosophie und die Musik der Band Berge gefällt und den tatkräftigen Geist abseits großer Plattenbosse und Mainstream unterstützen will, der hat jederzeit die Möglichkeit auf seine Weise am 2. Album „Vor uns die Sinnflut“ mitzuwirken. Wir können also gespannt sein auf die kreative Flut voller Sinn im 2. Album der Band Berge „Vor uns die Sinnflut“.